Die Art- Galerie Siegen präsentiert ab dem 19. April 2014:

Ingo Porschien: Niemand hat die Absicht eine Mauer abzureissen

Die Ausstellungseröffnung findet am:

Sonntag, den 19. April 2015, um 11.00 Uhr in der Art Galerie, Fürst-Johann-Moritz- Straße 1, 57072 Siegen statt.

Bild1504

Ingo Porschien, 1961 in Duisburg geboren, lebt und arbeitet als Schriftsteller und Fotograf in Siegen und Berlin. Ingo Porschien studierte zunächst Sozialpädagogik und entschied sich nach dem Examen für ein weiteres Studium der Philosophie, Germanistik und Allgemeinen Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. Seit seinem Abschluß 1993 arbeitet er in erster Linie als Autor von Romanen in Siegen. Seit 2010 lebt und arbeitet er mit zweitem Wohnsitz in Berlin.

Porschien_ArtGalerie_Siegen

›Someone’s going to win the Lottery. Just not you.‹ hieß seine Ausstellung in der Berliner Galerie Carpentier, mit der Ingo Porschien zum ersten Mal an die Öffentlichkeit der Hauptstadt trat. Schwarz-Weiß-Fotografien, dokumentiert in dem gleichnamigen Katalog, der Arbeiten aus drei Werkphasen in sich vereint: New York vor dem 11. September 2001, der Südwesten der Vereinigten Staaten nach dem 11. September, und als Schwerpunkt Fotografien aus der Stadt, die nach wie vor die Nahtstelle zwischen Ost und West besetzt und statt auf Sand auf einem Graben gebaut zu sein scheint: das wiedervereinigte Berlin zwischen 2010 und 2013. Bewusst beschränkt sich Ingo Porschien auf die analoge, klassisch schwarz-weiße Straßenfotografie sowie auf Handabzüge auf Barytpapier und bemüht dabei gerne ein Zitat von Barbara Klemm, der großen Fotografin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der unlängst eine umfassende Retrospektive im Martin Gropius-Bau gewidmet war: »Schwarzweiß ist Farbe genug.«

Ingo Porschien: 1939, 40x50 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: alive, Berlin, 2013, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Aus der Asche unserer Toten keimt die neue Saat	50x40 cm (Blatt),  Baryt Handabzug,	Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Ave Maria 1996, Berlin, 2012, 40x50 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Bauwagen, Berlin, 2011, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Borussia, 50x40 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Brandenburger Tor, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Denkmal, Wuhlheide, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug,	Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Der Letzte macht das Licht aus!, Berlin, 2011, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Der preiswerte Bestatter, Berlin, 2011, 40x50 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Die Tram, Berlin, 2012, 50x60 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	650,- € ohne Rahmen (mit: 740,- €)Ingo Porschien: Du bist ein Traum II, aus der Serie: Liebe und Tod, Berlin, 2010, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: für Spanien, Berlin, 2013, 60x50 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	650,- € ohne Rahmen (mit: 740,- €)Ingo Porschien: Gamze, aus der Serie: Liebe und Tod, Berlin 2010, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Gummitwist Friedhof der St. Mariengemeinde, Berlin, 2010, 50x60 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	650,- € ohne Rahmen (mit: 740,- €)Ingo Porschien: Jutta, aus der Serie: Liebe und Tod, Berlin, 2010, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Kunst und Kampf, Berlin, 2011, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: NEAS, Berlin, 2012, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Niemand hat die Absicht eine Mauer abzureissen, 50x60 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 650,- € ohne Rahmen (mit: 740,- €)Ingo Porschien: notic nastic, Berlin, 2011, 50x60 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP 650,- € ohne Rahmen (mit: 740,- €)Ingo Porschien: Oberbaumbrücke, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Ohne Titel (Tanz auf dem Alex), Berlin, 2012, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Ohne Titel (Tanz im Kleistpark), Berlin, 2012, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Ostkreuz, Berlin, 2011, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: planlos, Berlin, 2013, 40x50 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Quo vadis?, 50x60 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 650,- € ohne Rahmen (mit: 740,- €)Ingo Porschien: sweet body, Berlin, 2012, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Teufelsberg, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Trabant mieten, 40x50 cm (Blatt), Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP, 590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)Ingo Porschien: Türen und Treppen, Berlin, 2012, 40x50 cm (Blatt),  Baryt Handabzug, Auflage 12 + 2 AP	590,- € ohne Rahmen (mit: 670,- €)

Die Ausstellung in der Art Galerie Siegen schließt nahtlos an die Berliner Jahre 2010 – 2013 an. Gezeigt werden Fotografien aus dem Jahr 2013 und 2014. Auch der Titel der Siegener Ausstellung und ihres Katalogs verrät Kontinuität, da er ebenso wie sein Vorgänger einem Schlüsselbild entlehnt ist. War es dort das Werbeversprechen an einer New Yorker Hauswand vor dem Platz der City Hall, ist es hier der improvisierte Protest an der East Side Gallery, dem längsten erhaltenen Abschnitt der Berliner Mauer. ›Niemand hat die Absicht eine Mauer abzureissen‹. Der Titel lässt erahnen, dass die für die Siegener Ausstellung ausgewählten Fotografien die Narben ins Auge fassen, welche Berlin jenseits der touristischen Pfade auszeichnen, Narben, denen die wieder zusammengeführte Stadt bis zum heutigen Tag ihre unverwechselbare Härte verdankt. Widersprüche und Brüche der mehrfach heimgesuchten Metropole prallen aufeinander, und beinahe zwangsläufig ergeben sich politische Stadtansichten. Die meisten Fotos fokussieren an den Menschen vorbei, trotzdem spürt man, dass es die nicht zu sehenden Personen sind, auf die es ankommt. Auf nahezu jedem Bild ringen sie um die Deutungshoheit, ganz gleich, ob der Ausstellungsbesucher nun Denkmäler betrachtet, die die Teilung und Wiedervereinigung überstanden, indem sie in einer Art Dornröschenschlaf überwinterten, oder Alltagssituationen, bei welchen der Straßenfotograf darauf vertraut, dass der rechte Moment mehr zu vermitteln in der Lage ist als jede Inszenierung oder poppig bunt ins Licht gerückte Oberflächlichkeit es jemals vermögen.

Art Galerie Siegen

Ingo Porschien: Niemand hat die Absicht eine Mauer abzureissen

19. April bis zum 20. Juni 2015

Vernissage: Sonntag, 19. April,  11.00 Uhr

Zur Ausstellung möchten wir mit dem ars victoria Verlag Siegen einen Katalog verlegen. Hierfür suchen wir Subskribenten, die die Produktion eines solchen Kataloges möglich machen. Bis zum Ende der Ausstellung soll der Katalog vorliegen.

porschien-dummy-umschlag

Ingo Porschien: Niemand hat die Absicht eine Mauer abzureissen, Aufl. 125, 100 Stück davon mit einem Original

Deutsch / Englisch , ca 21×26 cm, 22 Abbildungen,

softcover 48 Seiten, mit einem Text von Bill Kouwenhoven,

4 verschiedene Sondereditionen ca 15×20 cm je Auflage 25+2

special edition 1: Brandenburger Tor, Berlin 2014
special edition 1: Brandenburger Tor, Berlin 2014
special edition 2: Pavillon am Rosa Luxemburg-Platz, Berlin 2013
special edition 2: Pavillon am Rosa Luxemburg-Platz, Berlin 2013
special edition 3: Zirkus des Horrors, Berlin 2014
special edition 3: Zirkus des Horrors, Berlin 2014
special edition 4: Trabant mieten, Berlin 201
special edition 4: Trabant mieten, Berlin 201

29.01. – 30.4.2015

Michael Rintelen, nach der Natur – der Natur nach

in Zusammenarbeit mit der IHK-Galerie Siegen

Rintelen_2015-01_b

Rintelen_2015-01_a