29.01. – 30.4.2015
Michael Rintelen, nach der Natur – der Natur nach
in Zusammenarbeit mit der IHK-Galerie Siegen

Rintelen_2015-01_b

Rintelen_2015-01_a

18.01. – 28.02.2015
Müller & Müller Bigell, Landschaftliches

2015_01MuellerundMueller

Die Art- Galerie Siegen präsentiert ab dem 18. Januar 2015:
Hadé Müller und Erda Müller-Bigell: Landschaftliches
Die Ausstellungseröffnung findet am:
Sonntag, den 18. Januar 2015, um 11.00 Uhr in der Art Galerie, Fürst-Johann-Moritz- Straße 1, 57072 Siegen statt.

Erda Müller-Bigell
Geboren in Swinemünde auf  Usedom. 1968 nimmt sie das Studium für Sologesang an der Hochschule für Kunst und Theater in München auf. Seit 1979 intensive Beschäftigung mit Malerei  nach der Begegnung  und Eheschließung mit Hadé Müller. Hadé Müller  verstarb 2003.

Hadé Mueller (1937-2004)
Hans- Dieter Mueller wurde am 16.7.1937 in Würzburg geboren und lebte in München und Civitella Maritima
1957-58 Studium der Philosophie in München. 1959-63 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei den Professoren Oberberger, Marxmüller und Tröger. 1964 Teilnahme und Preisträger an der Sommerakademie Salzburg bei Oskar Kokoschka Seit 1966 Kunsterzieher Ab 1991 freischaffender Künstler

“Landschaften zu Fuß oder durch den Blick aus dem dahingleitenden Zug aufzunehmen, ist mir ein Bedürfnis.
Dabei bevorzuge ich  das flache Land mit seinen Meeren. Die Ostsee und die Bretagne liegen mir besonders am Herzen. Dort finde ich Stille, die mich bei Wanderungen umhüllt. Das Wenige ist es dann, was in mir Bilder auslöst und zum Malen drängt. Vor allem die Weite des Meeres und  über ihr der unendliche Himmel.”
Erda Müller-Bigell

In unserer ersten Ausstellung 2015 widmen wir uns einem Künstlerpaar. Hadé Müller und Erda Müller-Bigell. Wir stellen der Frage von Ähnlichkeit und Verbundenheit im Schafen der beiden Künstler nach. Beide hat die Musik eng verbunden, aber auch die Landschaftsmalerei. Von der Ostsee inspiriert sind die Bilder von Hadé Müller, eher abstrakt, ohne jedoch einen Hauch von Gegenständlichkeit zu verlieren. Die Bilder von Erda Müller-Bigell sind hingegen eher gegenständlich. Die Sängerin und Malerin hat sich von  Paula Modersohn inspirieren lassen. Sie verfremdet Bilder stets in Farbe und Form.
Beide liebten die Natur. Eben dies verbindet diese Bilder und diese Künstlerehe.
Art Galerie Siegen

Hadé Müller und Erda Müller-Bigell: Landschaftliches
18.Januar – 28. Februar 2015
Vernissage: Sonntag, 18. Januar,  11.00 Uhr
Zur Eröffnung spricht Stefanie Scheit-Koppitz M.A., Kunsthistorikerin, Siegen

Unseren Gästen ein Danke für die schöne Eröffnung!