Die Art- Galerie Siegen präsentiert ab dem 08. März 2015:
Christian Heinrich: Wandlungen
Die Ausstellungseröffnung findet am:
Sonntag, den 08. März 2015, um 11.00 Uhr in der Art Galerie,
Fürst-Johann-Moritz- Straße 1, 57072 Siegen statt.

langdin_artgalerie_150123iChristian Heinrich
„In Allem liegt der Wandel, Bewegung und Vergänglichkeit. In Allem trifft sich Gegensätzlichkeit und Spannung. Alles ist im Fluss. Erst wenn ich fähig bin, einen Zerstörungsprozess einzuleiten, habe ich mich vom Liebgewonnenen befreit und entdecke dann zufällig das Konkrete”.

Christian Heinrich wurde 1957 in Berlin geboren. Er studierte zunächst Kunstgeschichte, Archäologie, Publizistik an der Freien Universität Berlin und später an der Universität der Künste in Berlin.
1986 machte er seinen Meisterschüler bei Prof. Herbert Kaufmann.
Seit Mitte der 90er Jahre reiste Heinrich zunächst nach New York, in den Südwesten der USA, in die Türkei und dann seit 2000 zunehmend bis heute nach Südafrika.

„So spiegeln die afrikanischen Collagen die kraftvolle Urwüchsigkeit des schwarzen Kontinents wider. Seine ruhigen Flächen scheinen unter afrikanischer Sonne zu vibrieren. Man meint Mauervorsprünge, staubige Straßenfluchten, verwinkelte Hüttenvorsprünge in dampfendem Sonnenlicht zu erkennen. Jedoch ist Heinrich ein großer Interpretationsspielraum wichtig. Persönliche Afrika-Erinnerungen sollen hervorgekitzelt werden. Heinrichs Sinneserfahrungen sind bildbestimmend: so dienen Gerüche, halbverblasste Erinnerungsfetzen, Klänge und Töne als Malanstoß. Wichtig ist die Muße, unterschiedliche Eindrücke aufzusaugen, im Atelier mit Öl und feinen Papieren umzusetzen. Wie ein Kochrezept entsteht da plötzlich etwas!“
Alexandra Beusterien, Berlin 2006

Art Galerie Siegen
Christian Heinrich: Wandlungen
08. März bis zum 11. April 2015
Vernissage: Sonntag, 08. März 2015,  11.00 Uhr
Zur Eröffnung spricht: Kirsten Schwarz M.A.

29.01. – 30.4.2015
Michael Rintelen, nach der Natur – der Natur nach
in Zusammenarbeit mit der IHK-Galerie Siegen

Rintelen_2015-01_b

Rintelen_2015-01_a