Die Art Galerie Siegen präsentiert ab dem 2. April 2017:
Christof Knapp: Form vor Wand

2017-04_Knapp Kopie

Vernissage: Sonntag, den 2. April 2017, um 11 Uhr
Art Galerie, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1, 57072 Siegen
Zur Eröffnung spricht Peter Nettesheim.

Christof Knapp schneidet dreidimensionale Skulpturen aus massiven Blöcken unterschiedlicher Holzarten. Die kleineren Skulpturen bestehen weitgehend aus Harthölzern wie Robinie oder Eiche, die größeren aus Linde, Pappel oder auch aus industriell vorgefertigten Multiplex- oder MDF-Platten, die er auch zu größeren Materialblöcken verleimt und skulptural bearbeitet. Es entstehen Skulpturenserien mit sehr unterschiedlichen plastisch-räumlichen Qualitäten. Bei vielen Arbeiten wird der durch die Schnitte entstehende Negativraum dem plastischen Volumen gleichbedeutend.
Knapp schafft Skulpturen, die sowohl einzeln ihre Wirkung entfalten, als auch zu Ensembles und Rauminstallationen untereinander kombiniert werden können.
Verschiedene Serien von Wandskulpturen (wie z.B. „KOSMOS“ oder „LOGE“) entstehen teils aus freien Tuschezeichnungen, teils aus präzise konstruierten Bleistiftzeichnungen, die anschließend 1:1 auf Holzplatten übertragen und ausgesägt werden. So entstehen dreidimensionale Zeichnungen, die bisweilen vor der Wand zu schweben scheinen und mit den individuellen gegenständlichen Assoziationen der Betrachter spielen.
In den reliefartigen Wandskulpturen wird der skulpturale Prozess des Sägens bei Christof Knapp zu einer autonomen Bildsprache. Die Schnittfolgen sind teils Ergebnis längerer zeichnerischer Auseinandersetzungen, teils unmittelbarer, intuitiver Akt. Seine Skulpturen strahlen einerseits rationale Strenge, andererseits auch immer assoziative Kraft und atmende Leichtigkeit aus.

Christof Knapp wurde 1973 in Osnabrück geboren, studierte 1994 – 1999  Kunst für das Lehramt mit dem Schwerpunkt Plastik an der Universität Siegen bei Peter Nettesheim und Michel Sauer. Christof Knapp lebt in Gummersbach.

2. April bis 1. Juli 2017
Vernissage: Sonntag, 2. April 2017, 11 Uhr

Zur Eröffnung sprachtPeter Nettesheim

Vielen Dank an die zahlreichen Gäste am Sonntagmorgen

Neue Arbeiten eingetroffen von Jacenko und Haslinger

Jacenko-15-729-100x100cm_web

Pinchas Jacenko 100 x 100 cm

Haslinger-14-551-Begegnung-80x120cm_web

Dr. Karin Haslinger, Begegnung 120 x 80 cm