Marc Baruth
1974 Geboren in Siegen
1994-1999 Studium Allgemeine Literaturwissenschaften, Kunst und Anglistik an der Universität Siegen
1999-2005 Studium Kommunikationsdesign mit dem Studienschwerpunkt Fotodesign an der Fachhochschule Dortmund
2005 Diplom mit der Arbeit „Der verlorene Sohn. Landschaftsinszenierungen nach Peter Paul Rubens“ bei Prof. Caroline Dlugos und Prof. Gerald Koeniger

Preise und Stipendien
2006 Gewinner „gute aussichten – junge deutsche fotografie“
1. Preis Wettbewerb „PhotoVision 06“ zum Thema „Heimat“, Zeitschrift „Photographie“
2002 Kodak-Nachwuchs-Förderpreis
2002 2. Preis Wettbewerb „Haut – Ästhetik und Faszination“ des SBC-Hamburg

Mitgliedschaften
2007 Berufsverband Bildender Künstler Westfalen (BBK)
2007 Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK)

Ausstellungen (Auswahl)
2009: Klompching Gallery, New York, USA (G)
Gotisches Haus, Spandau (G)
IHK-Galerie, Siegen (E)
2008:  Temeswar, Rumänien (G)
Galerie Anita Beckers, Frankfurt (G)
Galerie Samuelis Baumgarte, Bielefeld (G)
2007: Städt. Galerie Haus Seel, Siegen (G)
Pulse, London, GB (Galerie Anita Beckers) Messe (G)
Zeppelinmuseum, Friedrichshafen (G)
Art Forum Berlin, Berlin (Galerie Anita Beckers) Messe (G)
Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden (G)
gute aussichten – junge deutsche fotografie, PhotoEspana, Madrid (G)
Art Chicago, Chicago, USA (Galerie Anita Beckers) Messe (G)
dc – düsseldorf contemporary art fair, Düsseldorf (Galerie Anita Beckers) Messe (G)
gute aussichten – junge deutsche fotografie, vhs photogalerie, Stuttgart (G)
gute aussichten – junge deutsche fotografie, Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg (G)
2006: EESC, Brüssel, Belgien (G)
Art Galerie, Siegen, Deutschland (G)
2004: GTZ-Haus, Berlin, Deutschland (G)
2003: Gruner+Jahr, Hamburg, Deutschland (G)
2002: Badstrasse e.V., Siegen, Deutschland (E)

Publikationen (Auswahl)
2008: Ausstellungskatalog “SurExpositions 2008“, S. 42-47
“Gente di Fotografia“-Magazin (Italien), Ausgabe 45, Frühjahr/Sommer 2008, S. 78-81
2007: Foil_Iann, magazine for contemporary art photography (Japan/Südkorea), Ausgabe 01, S. 84-87
“Gestochen scharf! – Die Kunst zu reproduzieren“ (Kehrer-Verlag), S. 186-187
Katalog “UBS Art at Work – Luxemburg“ (UBS AG, Zürich)
chrismon-Magazin, Ausgabe 10/2007
Lumix-Reflex Magazin, Ausgabe 01/2007
Photo Technik International, Ausgabe 03/2007
In: WhatNext – Forever Young, Brüssel, o.S.
In: Lumix-Reflex-Magazin, Nr. 01, Köln, S. 12-13
2006 In: Focus auf […], FR-Magazin vom 18.11.2006, S. 8
In: Photographie-Magazin, Nr.10, S. 6, S. 10-13
2002 In: Thomas Kaestle, (Hg.): phönix.werke – Kunst in der Zwischenzeit, Essen, S. 36-37

Zur künstlerischen Arbeit
„In meiner Arbeit setze ich mich mit den Themen Realität und Kommunikation auseinander. Aus dem Wechselspiel von Realität und (digitaler) Inszenierung entsteht eine Irritation beim Betrachter, die notwendig ist, um sich mit den Themen auseinanderzusetzen. Die Transferierung bekannter Werke und Gattungen in ein (technisch) anderes Medium mit zeitgenössischen Inhalten oder Zuschreibungen führt zu einem Infrage-stellen der eigenen Wahrnehmung, denn das, was dem Betrachter als bekannt, ein- und zuordbar erschien, zerfällt mit zunehmender Zeit und wirft ihn zurück auf die simple Feststellung des Zweifels: Das, was ich sehe, ist nicht (oder nur bedingt) wahr.“ Marc Baruth, 2007