Ingo Porschien, 1961 in Duisburg geboren, lebt und arbeitet als Schriftsteller und Fotograf in Siegen und Berlin. Ingo Porschien studierte zunächst Sozialpädagogik und entschied sich nach dem Examen für ein weiteres Studium der Philosophie, Germanistik und Allgemeinen Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. Seit seinem Abschluß 1993 arbeitet er in erster Linie als Autor von Romanen in Siegen. Seit 2010 lebt und arbeitet er mit zweitem Wohnsitz in Berlin.

Bild1504

Ausstellungen (Auswahl)

2015 Art Galerie, Siegen (E)
2013 Galerie Carpentier, Berlin (E)

Publikationen (Auswahl)

2013:  Ingo Porschien:  Someone’s going to win the Lottery. Just not you, Galerie Carpentier, Berlin

Zur künstlerischen Arbeit

„Schwarzweiß ist Farbe genug.“ Barbara Klemm

Werdegang

09.04.1961    in Duisburg geboren
1967 – 1980    Schulbesuche in Bergneustadt und Gummersbach
1980 – 1982    Zivildienst im Johanniter-Altenheim Radevormwald
1982 – 1983    einjährige Reise durch Kanada und Alaska
1983 – 1984    Altenpfleger im Johanniter-Altenheim Radevormwald
1984        Aufnahme des Studiengangs Sozialpädagogik an der Universität-GH-Siegen
1987        Abschluss des Studiengangs Sozialpädagogik mit einer Arbeit zu Arthur Schopenhauer
Aufnahme des Magisterstudiengangs Philosophie, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität-GH-Siegen
1990 + 1992     Arbeitsaufenthalte an der Westküste der USA (erste Pläne zu ‘Big Sur’, Roman)
1993        Abschluss des Magisterstudiengangs Philosophie, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft mit einer Arbeit zu Albert Camus
1994         Arbeitsaufenthalt an der Westküste der USA (Juni – August)
Abschluss ‘Big Sur’, Roman
1995        Arbeitsaufenthalt in der Cité Internationale des Arts, Paris (Mai – Oktober)
Aufnahme der Arbeit an ‘Im Meer der Ruhe – im Ozean der Stürme’ (Arbeitstitel) , Roman
1996        Veröffentlichung ‘Big Sur’, Roman
1998        Abschluss von ‘Im Meer der Ruhe – im Ozean der  Stürme’ (erste Fassung), Roman
Arbeitsaufenthalt in den USA (Juni, Juli)
1998 – 1999    Arbeitsaufenthalt in der Cité Internationale des Arts, Paris (Okt. – Februar)
1999           Arbeitsaufenthalt in New York City (Mai – August)
‘Der Architekt’, (erste Fassung), Erzählung
Veröffentlichung ‘Die Schwimmer’, Roman (Arbeitstitel: ‘Im Meer der Ruhe –im Ozean der Stürme’)
2002         Arbeitsaufenthalt an der Westküste der USA (Juli –  August)
2003        Arbeitsaufenthalt im Mittleren Westen der USA (April – Mai)
Abschluss von ‘Der Architekt oder Die Wiederholung’ New Yorker Novelle, und
‘Die letzte Begegnung’ Pariser Novelle
Hörbuchaufnahme ‘Der Architekt oder Die Wiederholung’
2004         Arbeitsaufenthalt in Rom (Juli – August)
Aufnahme der Arbeit an ‘Judith’, Roman
2006         Arbeitsaufenthalt in Rom (Oktober)
2007         Arbeitsaufenthalt in der Cité Internationale des Arts, Paris (April – Mai)
2008         Heirat der Lebensgefährtin Annette Besgen, Künstlerin
2000 – 2008     Tätigkeit als Geschäftsführer der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein e.V., Siegen
2010         zweiter Wohn- und Arbeitssitz in Berlin
2011         Abschluss der Arbeit an ‘Judith’, Roman
2011 − 2013     Tätigkeit als Deutsch-Lehrer an der Medienschule Babelsberg, Potsdam
2013         ’Someone’s going to win the Lottery. Just not you.’  Galerie Carpentier, Katalog
Aufnahme der Arbeit an ‘Yukon’ (Arbeitstitel), Roman
Recherche zum Ostpreußen-Projekt ‘Cobjeiten’
2015         ’Niemand hat die Absicht eine Mauer abzureissen’,  Art Galerie, Siegen, Katalog