Rahmen & Glas

Der angemessene Rahmen und das passende Glas können jedes Kunstwerk an Ihrer Wand zu einem wahren Hingucker machen. Ganz egal, ob teures Original oder selbstgemaltes Bild des Enkels, jedes Werk verdient den richtigen Schutz

Glas

Durch die Wahl des richtigen Glases kann Ihr Schmuckstück über mehrere Generationen im ursprünglichen Zustand erhalten werden und dabei farbecht und -intensiv bleiben.

•    entspiegelt
•    UV-Schutz
•    kratzfest
•    antistatisch

Was muss das Glas also können?
Neben dem normalen Bilderglas bieten wir unterschiedliche Spezialgläser an, die Ihren Wünschen und Ihrem Bild entsprechend ausgesucht und angepasst werden können. Schädigenden Umwelteinflüssen, wie Sonnenlicht und UV-Strahlen, kann somit entgegengewirkt werden, damit Ihr Motiv stets bestens geschützt bleibt. Klare Sicht aus jeder Perspektive ohne störende Reflexion, hohe Lichtdurchlässigkeit für eine reale und natürliche Farbdarstellung und zuverlässiger UV-Schutz für die Erhaltung der Leuchtkraft der Farben sind deshalb die Ziele, die wir bei der Empfehlung des richtigen Glases verfolgen. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir zeigen Ihnen die Spezialgläser in unserem Fachgeschäft und klären Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten auf.

Floatglas

Floatglas ist Flachglas, das in einem aufwendigen Verfahren hergestellt wird. Dabei wird die gereinigte Glasschmelze in ein Bad aus flüssigem Zinn geleitet, wo sie sich wie ein Ölfilm gleichmäßig ausbreitet (engl. “to float”: schwimmen). Die Oberflächenspannung des Zinns bewirkt, dass das Glas besonders glatt wird. Nach einer optischen Qualitätskontrolle wird es  geschnitten. Floatglas gibt es mit und ohne UV-Schutz.
Die glatte Oberfläche ist einfach zu reinigen.

Antireflexglas – optimale Betrachtung ohne Reflexion

Beim Antireflexglas handelt es sich um ein einseitig mikrogeätztes Bilderglas, dessen Oberfläche leicht angeraut ist. Durch diese Eigenschaft werden Lichtreflektionen auf der Glasseite gestreut, sodass Sonnenlicht und elektrisches Licht auf der Scheibenoberfläche nicht widergespiegelt werden und sich dieses Spezialglas als geeignete Verglasung in hellen Räumen eignet.  Der Betrachter erhält somit einen freien Blick auf das Bild ohne lästige Lichtreflektionen. Die hohe Lichtdurchlässigkeit verhindert zusätzlich, dass Farben und Details des Kunstwerks verfälscht werden. Es wird besonders bei Schwarz-Weiß- und Farbfotografien, bei limitierten Auflagen und Stickereien verwendet.
Die Basis für Antireflexglas bildet das Floatglas.

Entspiegeltes Glas – Museumsglas für alle Arten von Kunstwerken

Dieses Spezialglas ist ein beidseitig entspiegeltes, farbloses Weißglas, dem Eisenoxid entzogen und anschließend eine interferenzoptische Spezialbeschichtung aufgetragen wird. Der Effekt ist nicht zu übersehen: Das Museumsglas überzeugt mit seiner äußerst geringen Restreflexion, einer verbesserten Durchsicht für den Betrachter (keine Eigenfarbe des Glases) und der natürlichen Darstellung der Farben. Bei üblicher Sicht auf das Kunstwerk ist das entspiegelte Glas nahezu unsichtbar, ohne die Brillanz des Bildes zu beeinträchtigen.
Abhängig vom Standort Ihres Motivs empfehlen wir dieses Glas mit oder ohne UV-Schutzgrad, damit Ihrem Objekt ein optimaler Schutz vor dem Ausbleichen geboten wird.

Acrylglas – der Alleskönner

Acrylglas gibt es bereits seit 1933, doch wurden ihm erst kürzlich Eigenschaften verliehen, die es zum Alleskönner unter den Spezialgläsern machen. Das Optium Museum Acrylic Glas, auch Plexiglas genannt, ist seitdem vom Markt nicht mehr wegzudenken. Dabei handelt es sich um einen synthetischen, thermoplastischen Kunststoff, der sich durch viele Vorteile auszeichnet. Soll ein besonders großes Kunstwerk eingerahmt werden, so eignet sich dieses Spezialglas besonders gut dafür, da es nur halb so schwer gegenüber normalem Bilderglas ist und sich deshalb auch bei weniger stabilen Rahmen als ideal erweist. Aufgrund des hochtechnisierten Entspiegelungsverfahrens ist Acrylglas kaum sichtbar und ermöglicht eine optimale Betrachtung ohne störende Reflexe. Ausgestattet mit einem zusätzlichen UV-Filter, bietet es dem Objekt im Vergleich zum herkömmlichen Normalglas den richtigen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen und ist daher auch für die Ausstellung anfälliger Werke geeignet. Durch seine antistatische Wirkung wird Acrylglas auch gerne für die Einrahmung von empfindlichen Objekten verwendet, wie Pastell- und Kohlezeichnungen, leichte Grammaturen und Textilien. Trotz seiner vielen Eigenschaften, wie Bruchsicherheit und Kratzfestigkeit, ist eine einfache Reinigung völlig ausreichend. Empfohlen wird eine trockene Reinigung mit einem Mikrofasertuch.

Überlassen Sie Ihre wertvollen Kunstwerke nicht dem Verfall der Zeit und den gefährlichen Umwelteinflüssen. Sorgen Sie mit der richtigen Wahl der Verglasung für die Erhaltung der Leuchtkraft der Farben und den optimalen Schutz vor lichtbedingter Alterung, damit Sie noch lange Freude an Ihrem Bild haben!
Wir informieren Sie gerne über die unterschiedlichen Spezialgläser – von preiswert bis erstklassig – und freuen uns auf Ihren Besuch.